Insgesamt 2 Tage lang stand für NieportefahrerInnen wieder ein Sicherheitstraining auf dem Programm.
Ihre Sicherheit ist uns wichtig! Nieporte-Fahrer nehmen zum 3. mal bei der EUVA in Nordhorn an einem Fahrsicherheitstraining teil.

 Insgesamt 2 Tage lang stand für NieportefahrerInnen wieder ein Sicherheitstraining
 auf dem Programm.

 Nach der Ankunft auf dem Übungsgeländer der Euregio Verkehrsakademie (EUVA)
 in Nordhorn/ Hesepe hieß es aber erst einmal wieder - grau ist alle Theorie.
 Anhand von Bildern, diversen Aufzeichnungen und Tabellen wurden die Auswirkungen
 der Flieh- sowie Bremskräfte erklärt. Das Fahrverhalten mit einem Omnibus im leeren
 und besetzten Zustand. Sowohl auf trockener als auch auf nasser Fahrbahn.

 Nach ca. 2 Stunden theoretischen Unterricht ging es dann endlich zusammen mit den
 Trainern auf das Übungsgelände. Hier wurden nach der Einweisung einen ganzen Tag
 lang die verschiedensten Szenarien durchgespielt. Vom Slalomfahren, vorwärts sowie
 rückwärts bis zur Gefahrenbremsung bei verschiedenen Geschwindigkeiten.

 Nach einem abschließenden Gespräch am späten Nachmittag, konnten alle FahrerInnen
 Ihre Urkunde zum bestanden Training in Empfang nehmen.


   
                   
   
                   
   
                   
   

www.nieporte.eu Ihr kompetenter Partner für Reise- & Linienfahrten!